Häkeln als neues Hobby

Welche Materialen benötige ich zum häkeln?

  • ein Garn
  • ein Set aus verschieden starken Häkelnadeln
  • eine Stoffschere, zum sauberen abschneiden des Garnes
  • eine Nähnadel, mit der du zum Schluss die Fäden vernöhen kannst
  • einen Maschenmakierer, dieser dient als Makierhilfe beim in Runden häkeln
  • evtl. ein Maßband
Auflistung der Materialien Wolle Häkelnadel Schere Nähnadel Maschenmakierer Maßband

Tipps..

..zur Garnwahl

Wenn man ein dickeres Garn benutzt wird das gehäkelte automatisch größer, so auch umgekehrt, wenn man ein dünneres Garn nutzt, wird das Gehäkelte kleiner. Am besten orientierst du dich daran, welches Garn in der jeweiligen Anleitung genutzt wird. Du solltest bei Garnen nicht das billigste kaufen, da diese sich meist nicht als so gut verarbeiten lassen. Ein gutes Gran gibt es aber bereits ab ca. 1,20 €.

..zur Häkelnadelwahl

Häkelnadeln gibt es in verschiedenen Größen und Materialien (Holz, Metall, Kunststoff). Ich empfehle für Anfänger Häkelnadeln aus Metall oder Kunststoff, da diese besser durch das Garn gehen. Hier sind auch die günstigeren Nadeln gut geeignet.

..wenn das Garn schwer durch die Handflächen geht

Händewaschen heißt der „Zaubertrick“. Die Seife löst beim Händewaschen unter anderem Fette von der Haut, wodurch das Garn leichter durch die Hand gleiten kann.

Mit welchem Projekt sollte ich am besten Anfangen?

Am besten übst du zu erst die einzelnen Grundtechniken. Wenn du das einigermaßen gut kannst, dann kannst du dich an kleinere Häkelprojekte wagen. Einfache Anleitung eignen sich da am besten, zum Beispiel wie die Anleitung für eine Biene, einen Untersetzer oder auch Formen in 2D, wie ein Herz. Wenn dir Anleitungen in Textform noch schwer fallen, dann schau dir am besten Videoanleitungen für Anfänger an. Dort wird die in einzelnen verständlichen Schritten erklärte, wie dieses Projekt gehäkelt wird. Außerdem prägst du dir so schneller die Begriffe und Abkürzungen ein.

Wenn du alle notwendigen Materialien hast hindert dich nichts mehr daran loszulegen und dir dein erstes Projekt zu überlegen. Viel Spaß beim häkeln und ausprobieren.

Geren kannst du mir Bilder von deinen Projekten über Instagram zu kommen lassen. 🙂